Wir haben 1 Porsche Cayenne Gebrauchtwagen für Bamberg gefunden.

Sie interessieren sich für eine neue Fahrzeuganschaffung?

Egal ob Neu-, Vorführ- oder Gebrauchtwagen - bei uns liegen Sie goldrichtig, denn wir bieten Ihnen eine große Auswahl an preislich attraktiven und günstigen Porsche Cayenne Fahrzeugen für Bamberg.

Fahren Sie schon bald mit Ihrem neuen Porsche Cayenne durch die Straßen von Bamberg und genießen Sie Mobilität zum kleinen Preis.
Haben Sie bereits Ihr Wunschfahrzeug gefunden? Dann kontaktieren Sie uns noch heute und wir erledigen den Rest für Sie. Bereits für 1 EUR/km* liefern wir Ihnen sogar Ihren neuen Porsche Cayenne nach Bamberg.

Sortieren:
Cayenne E-Hybrid
Gebrauchtwagen
Porsche Cayenne E-Hybrid
mileage 17950Km
fuel Hybrid
year 8/2020
Gear Automatik
Kraftstoffverbrauch: komb. in l/100Km: - (NEFZ)
Stromverbrauch komb. in KwH/100Km: - (NEFZ)
CO2 Emissionen komb. in g/km: - (NEFZ), Effizienzklasse1


1

Bei uns finden Sie TOP gepflegte Gebrauchtwagen, Vorführwagen und Neuwagen zu fairen Konditionen. Vom Kleinwagen über die Mittelklasse bis hin zum Premium- und Sportwagen, erhalten Sie auch eine große Auswahl an Elektroautos und Nutzfahrzeugen. Sie möchten leasen, finanzieren oder wünschen einen Barkauf? Alles kein Problem! Unsere Teams beraten kompetent, seriös und versprechen eine sichere, schnelle und professionelle Abwicklung. Einfacher geht’s nicht! Probieren Sie uns aus.

Gegründet 1950, zählt die HWGruppe als traditionsreiches Familienunternehmen zu einer der größten und erfolgreichsten Automobilhändlergruppen im süddeutschen Raum. Die Gruppe vertreibt die Marken Volkswagen, VW Nutzfahrzeuge, BMW, MINI und Porsche und ist deutschlandweit wie auch in Europa erfolgreich aktiv. Als Automobilhändler bedienen wir neben unseren Hauptstandorten auch Bamberg und liefern deutschlandweit bereits für 1€/km* direkt vor Ihre Haustür.

*wir liefern deutschlandweit für nur 1€/km direkt vor Ihre Haustür nach Bamberg. Die Kalkulation und Abrechnung erfolgt auf Basis von Google Maps ausgehend vom aktuellen Fahrzeugstandort, wie im Angebot angegeben. Bitte beachten Sie, dass eine Haustürlieferung erst ab mindestens 100 km vom Fahrzeugstandort möglich ist.

Bamberg

Die bayerische kreisfreie Stadt Bamberg ist Verwaltungssitz des Landkreises im Regierungsbezirk Oberfranken. Bamberg liegt 262 Meter über dem Meeresspiegel an der Regnitz und hat rund 78.000 Einwohner. Seit 1993 ist die Stadt UNESCO-Weltkulturerbe. Das Bamberger Weltkulturerbe verteilt sich auf die drei Stadtteile Bergstadt, Inselstadt und Gärtnerstadt. Traditionell stark sind Elektronik- und Automobilzuliefererindustrie. Aktuell erweitert die Stadt ihre Position auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie. Bamberg, der Sitz des Grafengeschlechts der Babenberger, wurde unter Kaiser Heinrich II. (973-1024) Bischofsstadt und Vorort der Missionierung nach Osten. Mit dem Dom erhielt es sein architektonisches und geistiges Zentrum. Den Engpass zwischen Bischofsstadt und Bürgerstadt bildet seit dem 14. Jahrhundert das Rathaus, heute ein barocker Torturm mit Gebäudemassen zu beiden Seiten. Aus dem Giebelwirrwarr spitzer Ziegel- und blauer Schieferdächer ragen die Türme der vielen Kirchen heraus - ein in dieser Unversehrtheit einmaliges Stadtbild, das auch im letzten Krieg verschont blieb. Von den Bürgerhäusern der Altstadt sind einige besonders sehenswert. Rathaus (Obere/Untere Brücke): Die erste Brücke an dieser Flußübergangsstelle entstand 1157, der erste Torturm 1321. Der heutige Rathausbau wurde bereits 1467 auf einem Pfahlrost errichtet. Das geschweifte Dach der Mansarde und die reichen Balkone an beiden Seiten sind mainfränkisches Rokoko höchsten Ranges. Klein-Venedig wird eine Reihe alter Fischerhäuser mit geraniengeschmückten Holzbalkonen genannt; man findet sie vom Rathaus regnitzabwärts. In diesem Viertel schenken alte Kneipen das berühmte Bamberger Rauchbier aus.

Auf dem Grundriss eines alten Doms, den Kaiser Heinrich II. erbaut hatte, erstand im 13. Jahrhundert der heutige Dom, der vor allem wegen seiner Figurenzyklen (Bamberger Reiter) und der Portale berühmt ist. Der Dom ist mit seinen vier Türmen und der dreischiffigen Basilika eine typische romanische Anlage. An den Dom schließt sich die Alte Hofhaltung an. Die Fachwerkflügel im Hof, die den Eindruck eines ländlichen Gasthofs vermitteln, stammen aus dem 15. Jahrhundert. Gegenüber dem Renaissancebau befindet sich die barocke Neue Hofhaltung, die auch Residenz genannt wird. Dem Bau ist nach Nordosten auf einer Gartenterrasse das Rosarium vorgelagert.

Bamberg liegt direkt am Autobahnkreuz der A70 (Maintalautobahn) und der A73 (Frankenschnellweg). Die A73 verbindet in Nord-Süd-Richtung Nürnberg mit Erfurt. Die A70 kommt in Ost-West-Richtung von Bayreuth - Autobahn A9 Berlin-München und führt weiter zur A7. In der Bamberger Altstadt empfiehlt sich gar nicht mit dem Auto zu fahren und ist zum großen Teil auch nicht möglich.

Porsche Cayenne

Den Cayenne stellten die Zuffenhausener erstmals im Jahre 2002 vor. Mit ihm ergänzte Porsche sein Angebot um einen SUV, von dem auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt 2017 bereits die Vorstellung der dritten Generation erfolgte. Effiziente Turbomotoren, die gewohnt hohe Verarbeitungsqualität und starke Assitenzsysteme machen den SUV zu einem echten Porsche. Dabei bleibt der Cayenne immer, was ein Fahrzeug aus Zuffenhausen sein muss: Ein Sportwagen.
Ein besonderes Design-Element bilden die 22-Zoll-Räder, die es erstmals für den Porsche Cayenne gibt. Unverwechselbar ist die Front mit einer Motorhaube, die mit Powerdome und den dreiteiligen Lufteinlässen für Eindruck sorgt. Die LED-Scheinwerfer wirken dynamisch und lassen sich optional mit LED-Matrix-Beam aufwerten. Im Heck des Fahrzeuges verkörpert das auffällige Leuchtenband die gewisse Eleganz. Die Anordnung von Multifunktionslenkrad und Konsolen lassen schnelle Griffe zu, ohne den Fahrer abzulenken. Die Motoren sind leistungsstark und haben eine Turboaufladung. Die 8-Gang-Tiptronic-S-Schaltung sorgt für Sportlichkeit und liefert einen wichtigen Beitrag zur Effizienz des Fahrzeges. Exaktes Bremsen garantiert die Porsche Surface Coated Brake.

Alle Cayenne-Modelle verfügen über einen Allradantrieb, der bei jedem Untergrund und Wetter die perfekte Traktion garantiert. Im Innern liefert das Head-Up Display alle Daten direkt in den Blick. Die Autos verfügen über einen Nachtsichtassistenten und Abstandsregeltempostat. Konnektivität erreicht der Cayenne über die neue Porsche Connect App. Das Basismodell leistet 350 PS und schafft damit 245 km/h. Dass ein Hybrid sehr sportlich sein kann, erfahren Fahrer des Cayenne E-Hybrid, der 462 PS leistet. Ein ähnliches Kraftpaket mit 440 PS bildet der Cayenne S. Mit 550 PS beschleunigt der Cayenne Turbo in nur 4,1 Sekunden von null auf hundert. Der Turbo bekam ein eigenes kraftvolles Design, das sich in vergrößerten Lufteinlässen zeigt. Dazu gibt es adaptive Dachspoiler, die in fünf Stufen ausfahrbar sind. Wer es ökologischer mag, wird sich für den Cayenne Turbo S E-Hybrid begeistern. Mit 680 PS holt er die ideale Symbiose aus Sport und Ökologie bei 295 km/h Spitze heraus. Porsche-Fahrer, die beim sportlichen Design keine Abstriche machen möchten, entscheiden sich für den Cayenne Coupé.

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer PKW können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer PKW' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der 'Deutschen Automobil Treuhand GmbH' unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.