Ingolstadt, 05.12.2018

MINI „Über Morgen“

Ingolstädter diskutieren bei MINI Ingolstadt über die Zukunft urbanen Lebens.

Was macht eine Stadt lebenswert? Darüber diskutierten wir gemeinsam mit unseren Gästen. Julius Kranefuss, Gründer des Beliner Architekturbüros „zweidrei architekten“ und Marc Buntebardt, Vertriebsleiter bei Hubert Haupt Architekten, gaben bei ihren Vorträgen Einblicke, mit welchen Projekten in Zukunft unsere Städte noch lebenswerter werden.



Da gibt es in mitten in Berlin das Projekt Namens „Adidas Runbase“, gestaltet vom Architekten Julius Kranefuss. In der nach modernen Prinzipien variabel gestalteten Immobilie finden sich allerlei Möglichkeiten, kostenlose Sportkurse zu besuchen, Events beizuwohnen und sogar neuestes Adidas-Sportequipment zu testen. Das macht eine Stadt lebenswert! Wir fragten Julius, ob so etwas nicht nur in Berlin, sondern auch in Ingolstadt umsetzbar wäre. Nach kurzem Überlegen sagte er, Sport sei ein universelles Thema und nicht von der Region abhängig. Also ja! Mit einem Blick auf das Catering von velo eatery&style in der Kreuzstraße fügte er hinzu: Das hier steht Berlin in nichts nach.



Marc Buntebardt zeigte in seinem Vortrag auf, wie in modernen Immobilienprojekten die „Learnings“ aus den letzten Jahren hin zu mehr Lebensqualität umgesetzt werden. Zum Beispiel bezieht man im neuen Quartier „Das Dörnberg“ in Regensburg Kinder in die Planung der Spielplätze mit ein. Hier hört man auch auf die kleinsten „Kunden“! Und auch in anderen Bereichen ist man vorne mit dabei: Als erstes großflächiges Wohnprojekt in ganz Europa ist jeder Auto-Stellplatz mit einem Stromanschluss zum Laden von Elektromobilen versehen. Hier hören wir von der Marke MINI ganz genau hin. Hier wird Zukunft schon heute möglich gemacht.



Im Anschluss an die Vorträge und einem intensiven „Frage – Antwort – Spiel“ mit den Zuhörern konnten die Gespräche zu DJ-Musik und regionalen Speisen und Getränken weiter vertieft werden.
Wir bedanken uns bei allen, die bei unserer ersten inspirierenden Plattform „Über Morgen“ bei uns am 04.12. im Ingolstädter Autohaus dabei waren und den Dialog zu sozialen Strukturen, Lebensqualität und der Zukunft unserer Städte mitgestaltet haben.

MINI „Über Morgen“